. . . und andere Vögel

Die aktuellste Aufnahme aus dieser Rubrik.



Dompfaff / Gimpel

Der Gimpel, auch Dompfaff oder seltener Blutfink genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Finken. Typisch für den Gimpel, die schwarze Kopfplatte und die beim Männchen kräftig rote Unterseite. Zur Brutzeit leben diese Vögel sehr zurückgezogen, im Winter besuchen sie gerne Futterhäuschen.


Neuntöter

Neuntöter sitzen oft weithin sichtbar auf erhöhten Warten, denn von dort können sie ringsum den Boden beobachten, Neuntöter fangen vor allem große Insekten aber auch Eidechsen und junge Mäuse. Häufig werden die Beutetiere auf Dornen oder Stacheldraht aufgespießt. Dieses Verhalten erkennt man auch bei dem Raubwürger.


Star

Der Star zieht seine Jungen in Baumhöhlen und Nistkästen auf. Seine Ernährung ist vielseitig von Käfern und Insektenlarven frisst er auch gerne Kirschen und Beeren. Der Star ist auch ein Stimmenimitator anderer Vögel. Stare schließen sich oft zu großen Schwärmen zusammen.


Stieglitz

Der Stieglitz auch Distelfing genannt, ist einer der buntesten Kleinvögel Europas. Die rot-weiß-schwarze Kopfzeichnung sind typisch für ihn.


Wiesenschafstelze

Lebt in verschiedenartigen offenen Landschaften, besonders auf Wiesen, Weiden und Äckern. Oft in kleinen Trupps anzutreffen. Die Überwinterungsgebiete liegen in Afrika südlich der Sahara.